Drohnenflug bei Nacht

Von nächtlichen Phantom-Flügen, gekrümmten Bananen, hübschen Nachbarinnen und dem behördlichen Daumen

Nachtflug einer DJI Phantom 4 Pro Plus, Foto: bonnescape

Sind Nachtflüge mit einer handelsüblichen Fotodrohne (beleuchtungs-) technisch realisierbar?

Liefert so eine kleine Drohnenkamera bei einem nächtlichen Fotoshooting aus der Vogelperspektive qualitativ verwertbare Bilder?
Und was sagt der Gesetzgeber dazu, wenn ich meine Drohne bei Nacht in den dunklen Himmel jage?

mehr lesen 1 Kommentare

Der Nodalpunkt in der Panorama-Fotografie

Technik: Der Nodalpunkt in der Panorama-Fotografie

Panorama-Erstellung mit 7 Einzelfotos, Manfrotto Nodalpunktadapter 303 Plus, Nikon D4, AF-S 2,8/28-70 mm D IF-ED, Foto: bonnescape
mehr lesen 0 Kommentare

Drohne auf Spargel: Spargelernte aus der Vogelperspektive

Kulinarisches: Drohne auf Spargel

Drohne DJI Phantom 4 Pro im Einsatz über Spargelfeld. Foto: bonnescape.de
mehr lesen 2 Kommentare

Haida 150er Serie für Nikkor AF-S 2,8/14-24 mm

Große Filterscheiben für NIKON's 2,8/14-24 mm

Praxistest: HAIDA 150 Filter für das AF-S NIKKOR 14–24 mm 1:2,8G ED. Hier Grauverlauffilter. Foto: bonnescape
mehr lesen 2 Kommentare

Bildbesprechung: Streuner im Urlaubsparadies

Bildbesprechung: Streuner im Urlaubsparadies

Bildanalyse Urlaubsparadies: Einsamer Streuner am Strand von Bali, Indonesien. Aufgenommen mit LEICA M9 und 35 mm Biogon. Copyright 2013 by Klaus Schoerner

Irgendwo an einem Strand im Süden der Insel Bali um die Mittagszeit. Weit und breit ist kein Mensch zu sehen. Auf einer Anhöhe steht eine Reihe von etwas deplatziert anmutenden Pavillons. Die spitz zulaufenden Dächer erinnern an mittelalterliche Ritterzelte. Der an den Eckstangen zusammengeraffte Stoff flattert bei jeder Brise, die vom Wasser heraufzieht. Angestellte des nahegelegenen Nobel-Hotels haben die Pavillons am Morgen aufgestellt, vielleicht für spätere Wellness-Behandlungen oder für ein Strand-Dinner.

mehr lesen 0 Kommentare

Mit Kajak und G11 durch die Ardèche-Schlucht

bonnescape-in-action: Mit Kajak und G11 auf der Ardèche

bonnescape-in-action: Landschaftsfotografie mit dem Kajak in der Ardeche-Schlucht. Kamera Canon G11 mit Unterwassergehäuse WP-DC34. Foto: Klaus Schoerner
mehr lesen 0 Kommentare

Landschaftsfotografie im Teide-Nationalpark

bonnescape-in-action: Landschaftsfotografie am Vulkan

Teide-Nationalpark, Llano de Ucanca, die Ebene von Ucanca mit einem Exemplar des hier typischen Kugelginsters. Landschaftsfoto mit Leica M9 und 35 mm Zeiss Biogon. Foto: Klaus Schoerner
mehr lesen 0 Kommentare

Das Gleitschirm Shooting

bonnescape-in-action: Das Gleitschirm Shooting

NIKON D200 und GOPRO im Härte-Test: Bei Eisregen mit dem Gleitschirm über dem Genfer See. Foto: Klaus Schoerner

"Ein bisschen mit dem Gleitschirm über dem Genfer See cruisen und Landschaftsfotos machen mit anderen Fliegern im Vordergrund".

So war der Plan, und es lief trotz bedecktem Himmel alles prima, bis während des Flugs innerhalb von wenigen Minuten das Wetter von "noch einigermaßen freundlich" auf "sehr unfreundlich" kippte.

Es wurde neblig, windig, eisig kalt und sehr sehr nass.

mehr lesen 3 Kommentare

Visualisierte Langeweile

Herrliche Langeweile ...

Sitzbänke an der Strandpromenade von Praja da Luz. Foto: Klaus Schoerner

Ruuuhe! Langeweile! Herrlich! Was sich in der modernen Gesellschaft gemeinhin als Gegenpol zu der tagtäglichen Lärmbelastung, dem allgegenwärtigen Zeitdruck und dem beruflichen Stress darstellt, gilt gleichermaßen auch in visueller Hinsicht. Unsere Augen sind von morgens bis abends einem Bombardement von optischen Reizen ausgesetzt. Hektische Dynamik umgibt uns, Strassenverkehr verlangt unsere Aufmerksamkeit, bewegte und flimmernde Monitorbilder, Plakatwände, überfüllte Zeitschriften und Internet-Werbung buhlen visuell lautstark um unsere Aufmerksamkeit. Da sehnt man sich mitunter nach Bildern mit einer ruhigen, klaren  Formensprache, die die Augen ein wenig zur Ruhe kommen lassen.

mehr lesen 0 Kommentare

Uluwatu: Impressionen vom Ende der Welt

Uluwatu: Impressionen vom Ende der Welt

Strandszenerie am Pantai Padang Padang bei Uluwatu, Südbali. Foto: Klaus Schoerner

Uluwatu, Bali: Ursprünglich anmutende kleine Strände mit feinem Sand zwischen vulkanischen Felsbrocken und großartige Ausblicke auf bis zu 70 m hohe Klippen, die bis über den Felsrand mit tropischer Vegetation bewachsen sind, bietet das äusserste südwestliche Ende der Insel Bali. Dem traditionellen bipolaren Volksglauben Balis zufolge sind die Berge im Norden der Insel Sitz der Götter, während das Meer im Süden Aufenthaltsort der Dämonen ist. Dazwischen liegt die Welt der Menschen, die hier in Uluwatu endet. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der in atemberaubender Kulisse hoch über der Brandung gelegene Tempel Pura Luhur Uluwati als Bollwerk gegen dämonische Bedrohung gilt und zu den wichtigsten und heiligsten Tempeln der Insel gehört. 

mehr lesen 3 Kommentare

Bildbesprechung: Fische im Kornfeld

Bildbesprechung: Fische im Kornfeld

Windböen haben tiefe Schneisen in das Kornfeld gefräst. Copyright 2016 by Klaus Schoerner

Ein Getreidefeld an einem Abend im Juni. Ich stehe leicht erhöht auf einer Leiter, vor mir die NIKON mit dem 80-200er auf dem voll ausgefahrenen Stativ. Begeistert suche ich mit dem Tele-Zoom immer neue Bildausschnitte in dieser wilden Szenerie, die sich vor mir ausbreitet, und die mit ihren wogenden Formen und dynamischen Strukturen so bewegt aussieht und an diesem windstillen Abend dennoch völlig statisch ist. Stürmische Windböen haben in den vorangegangenen Tagen tiefe Schneisen in die dicht stehenden Ähren gefräst, tausende Halme umgelegt und die Grannen in Windrichtung gekämmt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Leica M9 Shift mit PC Super Angulon R 2,8/28mm

Test: Panorama-Shift mit LEICA M Kameras

Das PC Super Angulon 2,8/28 mm mit Novoflex-Adapter im Test an der Leica M9

Aus analogen Zeiten mit den LEICA R Spiegelreflexkameras ist so manche Objektiv-Spezialität erhalten geblieben, die gelegentlich zu moderaten Preisen in den Gebrauchtmarkt gelangt. Dazu gehört auch das Shift-Objektiv PC-Super-Angulon-R 2,8/28 mm, das seinerzeit von SCHNEIDER Kreuznach für LEICA hergestellt wurde und auch an der Digitalkamera gute Dienste leistet, wie der folgende Bericht zeigt:

mehr lesen 9 Kommentare

Ammoudi

Der Hafen von Ammoudi

Kapelle an der Felswand oberhalb von Ammoudi, Foto Klaus Schoerner

Santorini: Unterhalb der Ortschaft Oia ganz im Norden der Insel befindet sich in einer kleinen Bucht der Hafen von Ammoudi. Während der Urlaubs-Saison starten von hier aus die täglichen Caldera-Touren mit dem Katamaran. Ansonsten dient Ammoudi den örtlichen Fischern als Basis und ist Verbindungshafen zur Nachbarinsel Thirasia. Ammoudi besteht aus einer Anzahl flacher Häuser, die sich entlang der Bucht aneinander drängen, einigen Fisch-Restaurants, einem abgesackten Bootssteg und zwei verrosteten Lastkränen. Vor der Hafenmole dümpeln kleine bunte Fischerboote vor sich hin.

mehr lesen 0 Kommentare

Bildbesprechung: Insel-Leben

Bildbesprechung: Insel-Leben

Insel-Leben, Foto Klaus Schoerner

Eine mit Betonplatten gepflasterte Fläche, darauf eine kreisrunde Verkehrsinsel und eine alte, oben verzweigte Straßenlaterne im warmen Sonnenlicht eines Spätnachmittags. Das Design der Laterne könnte aus den frühen 1970er Jahren stammen. Die Lackierung des Masts ist an vielen Stellen von Rostflecken durchbrochen. Man fragt sich, ob sie wohl noch leuchtet. War das hier mal eine Strasse? Diese wäre wohl eher asphaltiert und nicht betoniert. Schwarzes, aus den Betonfugen hervorquellendes Dichtungsmaterial und Reste einer weissen Kachelung an der Basis der Verkehrsinsel lassen vermuten, dass hier Flüssigkeit daran gehindert werden sollte, ins Erdreich zu sickern. Was also ist das hier? Ein ehemaliges Industriegelände, eine Kaserne, eine Tankstelle, ein Parkplatz? 

mehr lesen 0 Kommentare

Landschaft III, Graufilter

Filter für die Landschaftsfotografie, Teil III:  Graufilter

Erfahrungsbericht: Brandung an der Felsalgarve, Leica M9, Elmarit-M 2,8/90 mm, Graufilter ND64, Copyright 2016 by Klaus Schoerner

Der Graufilter ist neben dem Grauverlauf- und dem Polfilter einer der drei wichtigen Filter für den Landschaftsfotografen. Die in vielen Graustufen und Abmessungen erhältliche, optisch hochwertige Scheibe aus Glas oder Kunstharz hat dabei nur eine Funktion: eine möglichst tonwertneutrale Abdunklung des Bildes, um eine Verlängerung der Belichtungszeit zu erzielen.

mehr lesen 0 Kommentare

Landschaft II, Filterhalter

Filter für die Landschaftsfotografie, Teil II:  Filterhalter

Erfahrungsbericht: Filterhalter mit Verlauffilter

Klar, man kann einen Grauverlauffilter auch mit der Hand vor das Objektiv halten .... Aber eleganter geht es doch mit einer professionellen Haltevorrichtung. Und spätestens, wenn mehrere Filter gleichzeitig verwendet werden und dazu auch noch reproduzierbare Ergebnisse entstehen sollen, dann ist ein ordentlicher Filterhalter ein Muss. Bei der Konstruktion der Halter und der dabei verwendeten Materialien gehen die Anbieter teilweise recht unterschiedliche Wege.  ...

mehr lesen 0 Kommentare

Arroyo de Buenavista

Die verlassenen Häuser vom Arroyo de Buenavista

Die verlassenen Häuser vom Arroyo de Buenavista, Sony RX100 M2, Copyright 2016 by Klaus Schoerner

Andalusien: Die kleine Gruppe von Häusern, einige hundert Meter seitlich der Autostraße A-367, wurde wohl schon vor langer Zeit verlassen. Die meisten der Gebäude sind stark verfallen, die Dächer eingestürzt. Aus der Entfernung wirkt es, als stünden die Häuser in Reih und Glied entlang einer imaginären Dorfstraße, die nie gebaut wurde. Rundherum erstrecken sich Felder, steinig, trocken und von der starken Sonneneinstrahlung verdorrt ...

mehr lesen 3 Kommentare

Ponta da Piedade

Algarve: Die Felsen der Ponta da Piedade

Die Ponta da Piedade kurz vor Sonnenuntergang, Leica M9, 21er Biogon, Copyright 2016 by Klaus Schoerner

Die Ponta da Piedade ist eine imposante Klippenlandschaft, die 2 km südlich von Lagos in den Atlantik reicht. Bizarre Felsformationen mit 30 m hohen, aus dem Meer ragenden Spitzen sowie Schluchten, Grotten, Torbögen, versteckten Buchten und kleinen Stränden bieten dem Fotografen eine große Motivauswahl. Oberhalb der Felsen befindet sich der Farol da Ponta da Piedade, eine respektable Leuchtturmanlage mit Souvenirbude und geschottertem Parkplatz. Hier endet die aus Lagos kommende Straße M536.

mehr lesen 0 Kommentare

Landschaft I, Grauverlauffilter

Filter für die Landschaftsfotografie, Teil I:  Grauverlauffilter

Test: Grauverlauffilter im praktischen Einsatz, Copyright 2013 by Klaus Schoerner

Ein gutes Landschaftsmotiv, der Himmel hell, der Vordergrund dunkler. Was das menschliche Auge durch seine selektive Wahrnehmung problemlos verarbeitet, führt bei der objektiv aufzeichnenden Digitalkamera oft zu einem scheinbar unausgewogenen Bildergebnis, das mit der "gesehenen Realität" nur wenig zu tun hat. Ist der Hell-Dunkel-Kontrast hoch, kann an den Enden der darstellbaren Tonwertskala Bildinformation verloren gehen: Die hellen Bildpartien werden überstrahlt, die Tiefen saufen ab. Da holt man dann auch am Rechner später nur noch begrenzt Details heraus.  ...

mehr lesen 0 Kommentare

Nachtaufnahme A7s vs D4

Nachtaufnahme extrem mit SONY Alpha 7s und NIKON D4

Test-Shooting: Nachtaufnahme Nikon D4. Copyright 2016 by Dr. Klaus Schoerner

Zwei Tage lang nutze ich die Gelegenheit, eine SONY Alpha 7s auszuprobieren. Seitens des Herstellers wird diese Kamera speziell mit ihren High ISO-Fähigkeiten beworben. Daher entscheide ich mich für den Einsatz bei einer Nachtaufnahme unter Extrembedingungen zusammen mit der NIKON D4, die ich normalerweise für solche Aufnahmen verwende. Die SONY ist mit dem 28-70/3,5-5,6 mm OSS bestückt. Für die D4 wähle ich das AF-S 28-70/2,8 D IF-ED ...

mehr lesen 7 Kommentare