Ausstellungstipp: Irmel Kamp. Architekturbilder

Ausstellungstipp: Irmel Kamp "Architekturbilder"

Ausstellungskatalog Architekturbilder Irmel Kamp, Werkschau, Ausstellungstipp und Rezension, Leopold-Hoesch-Museum Düren. www.bonnescape.de

Ich möchte auf eine Ausstellung aufmerksam machen, die mich sehr beeindruckt hat: Das Leopold-Hoesch-Museum in Düren zeigt noch bis zum 23. April 2023 rund einhundert Architekturfotografien aus dem Schaffen von Irmel Kamp. Die 1937 geborene Fotografin präsentiert ihre Werkgruppen "Zink" (Zinkblechverkleidung ländlicher Gebäude in Ostbelgien, 1978-82), "Tel Aviv" (1987-92), "Brüssel" (1996-97) und "Moderne in Europa" (1998-2006). Besonders ihre in Israel entstandenen Arbeiten über den Gebäudebestand aus der "Zeit des Neuen Bauens" finde ich sehenswert und nicht zuletzt aus konservatorischer Sicht wertvoll. (Abb.: Ausstellungskatalog)

mehr lesen 6 Kommentare

Lieblingsbücher: David Plowden

Lieblingsbücher: David Plowden - IMPRINTS

Rezension: David Plowden, "IMPRINTS", A Retrospective", 203 S., Hardcover ca. 26 x 29,2 x 1,9 cm, 1997, "A Bulfinch Press Book",  Little, Brown and Co. Inc.,  ISBN-10: 0821223232, ISBN-13: 978-0821223239, www.bonnescape.de

Abgelegene Farmen und Kleinstädte, einsame Nebenstraßen, Brücken, Dampflokomotiven, alternde Industrieanlagen. Fast fünfzig Jahre lang hat der Fotograf David Plowden die allmählich schwindenden Überreste der industriellen und ländlichen Vergangenheit Amerikas dokumentiert. Der Bildband "IMPRINTS" ist ein Querschnitt durch sein Oeuvre.

"Imprints - A Retrospective", von David Plowden,

203 S., Hardcover ca. 26 x 29,2 x 1,9 cm, 1997, "A Bulfinch Press Book",

Little, Brown and Co. Inc., ISBN-10: 0821223232, ISBN-13: 978-0821223239

mehr lesen 3 Kommentare

Lieblingsbücher: Edward S. Curtis

Lieblingsbücher: Edward S. Curtis

Rezension: Edward S. Curtis, Hans Christian Adam, Taschen Verlag 1999, ISBN 3-8228-7183-4, www.bonnescape.de

Was ist der Grund dafür, dass die bis zu 120 Jahre alten  Indianerfotos des Edward S. Curtis in vielen von uns auf eine gewisse Art und Weise Saiten zum Klingen bringen? Es ist Faszination, ein Hauch von Abenteuer, aber auch etwas Vertrautes, das uns beim Betrachten seiner Bilder bewegt. Vertraut vor allem deshalb, weil unser Wissen über die indigenen Völker Nordamerikas durch Filme, Bilder und Vorstellungen geprägt wurde, die sich bewusst oder unbewusst Curtis’ Fotos zum Vorbild nahmen ...

 

"Edward S. Curtis", von Hans Christian Adam

255 S., Hardcover ca. 27x33x3 cm, Taschen Verlag 1999, ISBN 3-8228-7183-4

mehr lesen 2 Kommentare

Rezension: Die Kunst, ein kreatives Leben zu führen

Buch-Rezension:  Die Kunst, ein kreatives Leben zu führen

Buch-Rezension:  Frank Berzbach. Die Kunst, ein kreatives Leben zu führen. Foto: bonnescape.de

Titel: DIE KUNST EIN KREATIVES LEBEN ZU FÜHREN

Autor: Frank Berzbach

Softcover, 192 Seiten

Verlag Hermann Schmidt, Mainz 2013 (3. Auflage)

ISBN 978-3-87439-829-9

Erhältlich im regionalen Buchhandel und bei Amazon

Preis: 29,80 €

mehr lesen 4 Kommentare