Santorini in Schwarz-Weiss

Santorini in Schwarz-Weiss

Blick von See auf die Südspitze von Santorini mit dem Leuchtturm von Akrotiri. Copyright 2012 by Dr. Klaus Schoerner

Türkisfarbenes Meer, tiefblauer Himmel, rotbraune Felsenlandschaft und weiß getünchte Architektur mit farbenfrohen Türen und Fensterläden. So kennt man die Kykladeninsel und man sollte meinen, die dort zu findenden Fotomotive verlangen eher nach Farbfotos als nach reduziertem Schwarz-Weiss. Santorini ist jedoch nicht nur pittoreske Location mit symbolhaften Farben, die Lust machen auf einen Sommerurlaub. Der unwirtliche, felsige Boden, die karge Vegetation, ...

mehr lesen 2 Kommentare

Drohnenflug bei Nacht

Von nächtlichen Phantom-Flügen, gekrümmten Bananen, hübschen Nachbarinnen und dem behördlichen Daumen

Nachtflug einer DJI Phantom 4 Pro Plus, Foto: bonnescape

Sind Nachtflüge mit einer handelsüblichen Fotodrohne (beleuchtungs-) technisch realisierbar?

Liefert so eine kleine Drohnenkamera bei einem nächtlichen Fotoshooting aus der Vogelperspektive qualitativ verwertbare Bilder?
Und was sagt der Gesetzgeber dazu, wenn ich meine Drohne bei Nacht in den dunklen Himmel jage?

mehr lesen 4 Kommentare

Architekturfotografie: Das Kölner Westgate

Architekturfotografie: Das Kölner Westgate

Bapak Reja und eine Frau sitzen vor ihrem Haus. Copyright 2009 by Klaus Schoerner

Das WESTGATE ist ein Büro- und Geschäftshaus in der Innenstadt von Köln. Die Planung erfolgte durch das Düsseldorfer Architekturbüro HPP Hentrich-Petschnigg & Partner. Bauherr und Eigentümer ist die MEAG, ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe.

Das siebengeschossige Gebäude wurde 2011 fertiggestellt, bietet auf rund 31.600 m² Bruttogrundfläche Mietobjekte für Büros, Einzelhandel und Gastronomie und verfügt im Kellergeschoss über eine Tiefgarage.

mehr lesen 1 Kommentare

Reisefotografie: Die Singapore Serie

Reisefotografie: Die Singapore Serie

Fountain of Wealth, Suntec City, Singapore. Nikon D200. Tokina 12-24 mm. Foto: Dr. Klaus Schoerner

Hier eine Bildauswahl von meinem Fototrip nach Singapore. Die meisten Bilder sind entstanden mit dem AF-S Nikkor 16-85 mm, 3,5-5,6 G ED, die extremeren Weitwinkel-Aufnahmen mit dem Tokina 12-24 mm F4 PRO DX Aspherical. Beide Objektive eignen sich mit einer DX-Nikon perfekt für das Reisen mit leichtem Fotogepäck und decken alle Brennweiten vom Superweitwinkel bis zur mittleren Telebrennweite ab. Viel Spass beim Anschauen! Über Feedback freue ich mich.

mehr lesen 3 Kommentare

Fototrip Antwerpen

Architektur-Fototrip nach Antwerpen

Alter Getreidespeicher im Hafen von Antwerpen. PC-E Nikkor 24 mm, 1:3,5 D ED, NIKON D4, ISO 200, 1/80 Sek., Blende 16. Foto: Dr. Klaus Schoerner

Hier die Ergebnisse eines 2-tägigen Fototrips nach Antwerpen. Alle Aufnahmen entstanden mit der NIKON D4 und dem PC-E Nikkor 24 mm 3,5 D ED, dem AF-S Nikkor 28-70 mm 2,8 D ED sowie dem ZEISS Distagon T* 2/35 mm ZF auf einem Manfrotto 161b samt GIOTTOS-Kugelkopf MH-3000. Eine derart hohe Ausbeute bei jeweils perfekten Lichtbedingungen an nur zwei Tagen wäre ohne Location Scouting nicht möglich gewesen. Tatsächlich waren wir zwei Wochen zuvor schon einmal dort mit Kompaktkameras, hatten die Locations zu Fuss und per Fahrrad erkundet und die Positionen für die Kamera grob festgelegt.

mehr lesen 4 Kommentare

Stürzende Linien vs. übertriebenes Shifting

Architekturfotografie: Technisch richtig und doch zu viel

Shift oder Entzerrung zur Vermeidung von stürzenden Linien in der Architekturfotografie. Aufnahme mit Canon G11. Copyright 2012 by Klaus Schoerner

 

Die meisten Architekten haben es in den Abbildungen ihrer Objekte gern rechtwinklig, und für die Fotografen ist es relativ einfach, "stürzende Linien" im Bild durch Shiften oder per Nachbearbeitung so auszukorrigieren, dass sie parallel zur Bildkante verlaufen. Aber ist das eigentlich immer richtig? Oder stehen dem unsere Sehgewohnheiten entgegen, denen sich auch das fertige Foto unterwerfen muss?

mehr lesen 4 Kommentare

Marokko von Rolf Lohmann

Architekturfotografie: Die Marokko-Serie von Rolf Lohmann

Messingdetail in der Kasbah von Telouet, Marokko. Copyright 2014 by Rolf Lohmann

Die hier gezeigten Architekturfotos entstammen dem Archiv des 2014 verstorbenen Reisefotografen Rolf Lohmann, der während einer Marokko-Reise am 3. Januar 2014 auch in das Dorf Telouet in Süd-Marokko kam. Rolf Lohmann verwendete bei den Aufnahmen eine SONY Alpha 7R mit dem Shift-Superweitwinkel CANON TS-E 17mm. Die Nachbearbeitung erfolgte über Dx0. Die Fotos sind von bestechender Detailschärfe und fast völlig ohne die unrealistischen Verzerrungen, die mit derartigen Brennweiten speziell in den Randbereichen oft einhergehen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Leica Shift vs. Nikon Shift

Test: Leica Shift vs. Nikon Shift im Architektureinsatz

Vergleich zweier Aufnahmekombinationen bei einem Architekturmotiv. Foto: Klaus Schoerner

Ein Architektur-Fotoshooting am Rande eines aus mehreren Gebäuden bestehenden, industriellen Gebäudekomplexes. Getestet werden zwei sehr unterschiedliche Kamerasysteme und zwei Shift-Objektive im direkten Vergleich. Die LEICA M9 mit dem PC-Super-Angulon-R 2,8/28 mm muss sich gegen die NIKON D4 mit dem PC-E Nikkor 24 mm 1:3,5D ED beweisen. Welche Kamera-/Objektiv-Kombination bringt die bessere Bildqualität?

mehr lesen 0 Kommentare

Kapellenarchitektur Santorini-Algarve

Kapellenarchitektur in Südwest und Südost

Kapelle am Nordrand der unwirtlichen Insel Palea Kameni inmitten der Caldera von Santorini. Foto: Klaus Schoerner

Sie stehen mehr als dreitausend Kilometer Luftlinie auseinander und repräsentieren unterschiedliche Ausprägungen des christlichen Glaubens. Die einen sind Monumente des griechisch-orthodoxen Christentums auf der griechischen Insel Santorini, die anderen zählen zur Sakralarchitektur an der südlichen Küste des katholischen Portugal. Interessanterweise überwiegen dennoch beim äusseren Erscheinungsbild der abgebildeten Kapellen auf den ersten Blick die Gemeinsamkeiten ... 

mehr lesen 0 Kommentare

Sint-Annatunnel

PANORAMA SHIFT mit dem NIKON PC-E 24 mm

Rolltreppen im Sint-Anna Fussgängertunnel unter der Schelde. Foto Klaus Schoerner
mehr lesen 2 Kommentare