Kapellenarchitektur Santorini-Algarve

Kapellenarchitektur in Südwest und Südost

Kapelle am Nordrand der unwirtlichen Insel Palea Kameni inmitten der Caldera von Santorini. Foto: Klaus Schoerner

Sie stehen mehr als dreitausend Kilometer Luftlinie auseinander und repräsentieren unterschiedliche Ausprägungen des christlichen Glaubens. Die einen sind Monumente des griechisch-orthodoxen Christentums auf der griechischen Insel Santorini, die anderen zählen zur Sakralarchitektur an der südlichen Küste des katholischen Portugal. Interessanterweise überwiegen dennoch beim äusseren Erscheinungsbild der abgebildeten Kapellen auf den ersten Blick die Gemeinsamkeiten ... 

mehr lesen 0 Kommentare

Ammoudi

Der Hafen von Ammoudi

Kapelle an der Felswand oberhalb von Ammoudi, Foto Klaus Schoerner

Santorini: Unterhalb der Ortschaft Oia ganz im Norden der Insel befindet sich in einer kleinen Bucht der Hafen von Ammoudi. Während der Urlaubs-Saison starten von hier aus die täglichen Caldera-Touren mit dem Katamaran. Ansonsten dient Ammoudi den örtlichen Fischern als Basis und ist Verbindungshafen zur Nachbarinsel Thirasia. Ammoudi besteht aus einer Anzahl flacher Häuser, die sich entlang der Bucht aneinander drängen, einigen Fisch-Restaurants, einem abgesackten Bootssteg und zwei verrosteten Lastkränen. Vor der Hafenmole dümpeln kleine bunte Fischerboote vor sich hin.

mehr lesen 0 Kommentare